Des­qua­ma­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Desquamation

Rechtschreibung

Worttrennung
Des|qua|ma|ti|on

Bedeutungen (3)

  1. schuppen- oder schalenförmiges Abspringen von Teilchen der Gesteinsoberfläche, besonders bei Massengesteinen wie Granit
    Gebrauch
    Geologie
  2. Abstoßung von abgestorbenen, verhornten Hautschichten bei Säugetieren und beim Menschen
    Gebrauch
    Biologie, Medizin
  3. Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut bei der Menstruation
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

lateinisch-neulateinisch; „Abschuppung“

Grammatik

die Desquamation; Genitiv: der Desquamation, Plural: die Desquamationen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?