Der­rick­kran, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Derrickkran

Rechtschreibung

Worttrennung
Der|rick|kran

Bedeutung

Montagekran für Hoch- und Tiefbau

Herkunft

nach einem englischen Henker des 17. Jahrhunderts namens Derrick

Grammatik

der Derrickkran; Genitiv: des Derrickkran[e]s, Plural: die Derrickkräne, fachsprachlich: Derrickkrane

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?