Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

De­ko­ra­ti­on, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: De|ko|ra|ti|on

Bedeutungsübersicht

  1. das Dekorieren
    1. Ausschmückung, künstlerische Ausgestaltung eines Raumes oder Gebäudes [für einen bestimmten Anlass]
    2. [werbewirksame] Ausstattung eines Schaufensters
    3. (Theater, Film) Ausstattung einer Bühne, Bühnenbild, [Film]kulisse
  2. Gesamtheit der in einem Raum oder an einem Gegenstand angebrachten schmückenden Dinge
    1. Ordensverleihung, Dekorierung
    2. Orden, Ehrenzeichen

Synonyme zu Dekoration

Aussprache

Betonung: Dekoration
Lautschrift: [dekoraˈtsi̯oːn]

Herkunft

(französisch décoration <) spätlateinisch decoratio = Ausschmücken, Schmuck, zu lateinisch decorare, dekorieren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Dekorationdie Dekorationen
Genitivder Dekorationder Dekorationen
Dativder Dekorationden Dekorationen
Akkusativdie Dekorationdie Dekorationen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Dekorieren

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    die Dekoration eines Schaufensters
    1. Ausschmückung, künstlerische Ausgestaltung eines Raumes oder Gebäudes [für einen bestimmten Anlass]

      Beispiele

      • eine festliche, weihnachtliche Dekoration der Räume
      • die Dekoration für den Fastnachtsball war gelungen
      • die Früchte stehen nicht nur zur Dekoration da, sie sollen vielmehr gegessen werden
    2. [werbewirksame] Ausstattung eines Schaufensters
    3. Ausstattung einer Bühne, Bühnenbild, [Film]kulisse

      Gebrauch

      Theater, Film

      Beispiel

      die Dekoration für ein Stück entwerfen
  2. Gesamtheit der in einem Raum oder an einem Gegenstand angebrachten schmückenden Dinge

    Beispiel

    die Dekoration der Hochzeitstafel bestand aus Blumen
    1. Ordensverleihung, Dekorierung
    2. Orden, Ehrenzeichen

Blättern