Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Col­la­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Col|la|ge

Bedeutungsübersicht

    1. (Kunst) Technik der Herstellung einer Bildkomposition durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material
    2. (Kunst) durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material hergestelltes Bild
  1. (Literaturwissenschaft) literarische Komposition aus verschiedenartigem sprachlichem Material
  2. (Musik) Komposition, die aus einer Verbindung vorgegebener musikalischer Materialien besteht
  3. das Collagieren

Wussten Sie schon?

Dieses Wort stand 1967 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Lautschrift: [kɔˈlaːʒə] 🔉, österreichisch meist: […ʃ]

Herkunft

französisch collage, zu: colle = Leim, über das Vulgärlateinische < griechisch kólla

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Collagedie Collagen
Genitivder Collageder Collagen
Dativder Collageden Collagen
Akkusativdie Collagedie Collagen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Technik der Herstellung einer Bildkomposition durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      Kunst

      Beispiel

      die Technik der Collage
    2. durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material hergestelltes Bild

      Gebrauch

      Kunst

      Beispiel

      eine Ausstellung von Collagen
  1. literarische Komposition aus verschiedenartigem sprachlichem Material

    Gebrauch

    Literaturwissenschaft

    Beispiel

    eine Collage aus Zitaten und Szenen
  2. Komposition, die aus einer Verbindung vorgegebener musikalischer Materialien besteht

    Gebrauch

    Musik
  3. das Collagieren

    Grammatik

    ohne Plural

Blättern