Col­la­ge, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[kɔˈlaːʒə]
österreichisch meist:
[…ʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Col|la|ge

Bedeutungen (4)

    1. Technik der Herstellung einer Bildkomposition durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material
      Gebrauch
      Kunst
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • die Technik der Collage
    2. durch Aufkleben von verschiedenfarbigem Papier oder anderem Material hergestelltes Bild
      Gebrauch
      Kunst
      Beispiel
      • eine Ausstellung von Collagen
  1. literarische Komposition aus verschiedenartigem sprachlichem Material
    Gebrauch
    Literaturwissenschaft
    Beispiel
    • eine Collage aus Zitaten und Szenen
  2. Komposition, die aus einer Verbindung vorgegebener musikalischer Materialien besteht
    Gebrauch
    Musik
  3. das Collagieren
    Grammatik
    ohne Plural

Herkunft

französisch collage, zu: colle = Leim, über das Vulgärlateinische < griechisch kólla

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1967 erstmals im Rechtschreibduden.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?