Bring­schuld, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Bringschuld
Lautschrift
[ˈbrɪŋʃʊlt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Bring|schuld

Bedeutung

Schuld, die am Wohnort des Gläubigers zu begleichen ist

Beispiel
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Verein hat gegenüber den Fans eine Bringschuld (Verpflichtung, etwas zu erbringen, zu leisten)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?