Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Be­steck, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Be|steck

Bedeutungsübersicht

    1. Satz Messer, Gabel, Löffel; Essbesteck
    2. (umgangssprachlich) Gesamtheit der zum Essen benutzten Geräte
  1. für einen bestimmten medizinischen Zweck (z. B. eine Operation) zusammengestellter Satz von Instrumenten, Geräten
  2. (Seemannssprache) Ortsbestimmung eines Schiffes auf See

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Besteck

Essbesteck, Silber; (gehoben) Essgerät

Aussprache

Betonung: Bestẹck🔉

Herkunft

ursprünglich = Werkzeugfutteral und Inhalt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Besteckdie Bestecke
Genitivdes Besteckes, Bestecksder Bestecke
Dativdem Besteckden Bestecken
Akkusativdas Besteckdie Bestecke

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Besteck
      © Bibliographisches Institut, Berlin
      Satz Messer, Gabel, Löffel; Essbesteck

      Grammatik

      Plural umgangssprachlich auch: Bestecks

      Beispiele

      • ein silbernes, verchromtes Besteck
      • noch ein Besteck auflegen
      • Bestecke putzen
    2. Besteck - Besteck in einer Schublade
      Besteck in einer Schublade - © Albert Schleich - Fotolia.com
      Gesamtheit der zum Essen benutzten Geräte

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      wir haben nicht genug Besteck
  1. Besteck
    © MEV Verlag, Augsburg
    für einen bestimmten medizinischen Zweck (z. B. eine Operation) zusammengestellter Satz von Instrumenten, Geräten

    Beispiel

    chirurgisches, mikroskopisches Besteck
  2. Ortsbestimmung eines Schiffes auf See

    Gebrauch

    Seemannssprache

    Beispiele

    • das Besteck nehmen
    • das Besteck aufmachen (auf der Seekarte eintragen)

Blättern