Aus­fer­ti­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ausfertigung

Rechtschreibung

Worttrennung
Aus|fer|ti|gung

Bedeutungen (4)

  1. das Ausfertigen
  2. ausgefertigtes Schriftstück o. Ä.
    Beispiel
    • ein Lebenslauf in vier Ausfertigungen (in vier Exemplaren, vierfach ausgefertigt)
  3. als Ersatz der Urschrift in gesetzlich vorgeschriebener Form gefertigte Abschrift eines amtlichen Schriftstücks (z. B. Urteil, notarielle Urkunde)
    Gebrauch
    Rechtssprache
    Beispiel
    • die Ausfertigung hat die Kraft des Originals
  4. durch Unterschrift vorgenommene Beurkundung eines Gesetzestextes vor dessen Verkündung

Grammatik

die Ausfertigung; Genitiv: der Ausfertigung, Plural: die Ausfertigungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?