An­iso­phyl­lie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Botanik
Aussprache:
Betonung
Anisophyllie

Rechtschreibung

Worttrennung
An|iso|phyl|lie

Bedeutung

das Vorkommen unterschiedlicher Laubblattformen in derselben Sprosszone bei einer Pflanze

Herkunft

zu griechisch an- = nicht, un-, ísos = gleich und phýllon = Blatt

Grammatik

die Anisophyllie; Genitiv: der Anisophyllie

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?