An­iso­mor­phie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Botanik
Aussprache:
Betonung
Anisomorphie

Rechtschreibung

Worttrennung
An|iso|mor|phie

Bedeutung

unterschiedliche Ausbildung gewisser Pflanzenorgane je nach ihrer Lage zum Boden hin oder zur Sprossachse

Herkunft

griechisch-neulateinisch

Grammatik

die Anisomorphie; Genitiv: der Anisomorphie

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?