Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ani­mis­mus, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ani|mis|mus

Bedeutungsübersicht

  1. (Völkerkunde) Glaube, dass die Dinge der Natur beseelt oder Wohnsitz von Geistern sind
  2. (Parapsychologie) Theorie innerhalb des Okkultismus, die parapsychologische Erscheinungen auf die Einwirkung lebender Personen zurückführt
  3. Lehre von der unsterblichen Seele als oberstem Prinzip des Organismus
  4. (Philosophie) Anschauung, die die Seele als Lebensprinzip betrachtet
  5. mentales Entwicklungsstadium bei Kleinkindern, in dem sie annehmen, dass Dinge »beseelt« seien (nach Jean Piaget)

Antonyme zu Animismus

Spiritismus

Aussprache

Betonung: Animịsmus

Herkunft

zu lateinisch anima = Seele

Grammatik

der Animismus; Genitiv: des Animismus, Plural: die Animismen
 SingularPlural
Nominativder Animismusdie Animismen
Genitivdes Animismusder Animismen
Dativdem Animismusden Animismen
Akkusativden Animismusdie Animismen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Glaube, dass die Dinge der Natur beseelt oder Wohnsitz von Geistern sind

    Gebrauch

    Völkerkunde

    Beispiel

    primitiver Animismus
  2. Theorie innerhalb des Okkultismus, die parapsychologische Erscheinungen auf die Einwirkung lebender Personen zurückführt

    Gebrauch

    Parapsychologie

  3. Lehre von der unsterblichen Seele als oberstem Prinzip des Organismus
  4. Anschauung, die die Seele als Lebensprinzip betrachtet

    Gebrauch

    Philosophie

  5. mentales Entwicklungsstadium bei Kleinkindern, in dem sie annehmen, dass Dinge »beseelt« seien (nach Jean Piaget)

Blättern