Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Af­front, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Af|front

Bedeutungsübersicht

Schmähung, herausfordernde Beleidigung, Kränkung

Beispiele

  • ein gezielter Affront gegen ihn, gegen sein Land, gegenüber seiner Person, seinem Land
  • etwas als einen Affront betrachten, empfinden

Synonyme zu Affront

Beleidigung, Kränkung, Verletzung; (gehoben) Ehrverletzung, Schmähung; (Rechtssprache) Ehrenkränkung, üble Nachrede

Aussprache

Lautschrift: [aˈfrõː] 🔉, auch: [aˈfrɔnt] 🔉

Herkunft

französisch affront, zu: affronter = beleidigen, vor den Kopf stoßen, zu: front, Front

Grammatik

der Affront; Genitiv: des Affronts, Plural: die Affronts [aˈfrõːs] und (schweizerisch:) Affronte [aˈfrɔntə]

Blättern