Aas­blu­me, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Aasblume
Lautschrift
[ˈaːsbluːmə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Aas|blu|me

Bedeutung

Blume mit nach Aas (1) riechender Blüte, die Aasfliegen anzieht (z. B. Aronstab, Stapelie u. a.)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Aasblume die Aasblumen
Genitiv der Aasblume der Aasblumen
Dativ der Aasblume den Aasblumen
Akkusativ die Aasblume die Aasblumen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?