Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

tü­ckisch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |ckisch
Beispiel: eine tückische Krankheit

Bedeutungsübersicht

  1. durch Tücke gekennzeichnet, voller Tücke steckend; von Tücke zeugend
  2. nicht gleich erkennbare, verborgene Gefahren in sich bergend, durch Unberechenbarkeit gefährlich
  3. eine unbestimmte Gefahr andeutend, signalisierend

Synonyme zu tückisch

arglistig, boshaft, gehässig, gemein, heimtückisch, hinterhältig, hinterlistig, niederträchtig; (bildungssprachlich) intrigant, perfide; (umgangssprachlich) link; (abwertend) falsch, infam, verschlagen; (landschaftlich) hintertückisch; (mundartlich, besonders bayrisch, sonst derb) hinterfotzig

Aussprache

Betonung: tụ̈ckisch🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch tückisch, zu mittelhochdeutsch tuc, Tücke

Grammatik

Steigerungsformen

Positivtückisch
Komparativtückischer
Superlativam tückischsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-tückischer-tückische-tückisches-tückische
Genitiv-tückischen-tückischer-tückischen-tückischer
Dativ-tückischem-tückischer-tückischem-tückischen
Akkusativ-tückischen-tückische-tückisches-tückische

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdertückischedietückischedastückischedietückischen
Genitivdestückischendertückischendestückischendertückischen
Dativdemtückischendertückischendemtückischendentückischen
Akkusativdentückischendietückischedastückischedietückischen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeintückischerkeinetückischekeintückischeskeinetückischen
Genitivkeinestückischenkeinertückischenkeinestückischenkeinertückischen
Dativkeinemtückischenkeinertückischenkeinemtückischenkeinentückischen
Akkusativkeinentückischenkeinetückischekeintückischeskeinetückischen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch Tücke (1) gekennzeichnet, voller Tücke (1) steckend; von Tücke zeugend

    Beispiel

    ein tückischer Mensch, Plan
  2. nicht gleich erkennbare, verborgene Gefahren in sich bergend, durch Unberechenbarkeit gefährlich

    Beispiele

    • eine tückische Krankheit
    • ein tückisches Klima
    • der Torwart konnte den tückischen Aufsetzer gerade noch abwehren
    • die Kurve ist bei solchem Wetter besonders tückisch
  3. eine unbestimmte Gefahr andeutend, signalisierend

Blättern

↑ Nach oben