spen­die­ren

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: spen|die|ren

Bedeutungsübersicht

freigebig, großzügig anderen etwas zum Verzehr, Verbrauch zukommen lassen, für andere bezahlen

Beispiele

  • [jemandem] eine Flasche Wein spendieren
  • er spendierte den Kindern ein Eis
  • lass dein Geld mal stecken, das spendiere ich

Synonyme zu spendieren

bezahlen, einladen, freihalten, schenken, spenden, stiften, zur Verfügung stellen; (umgangssprachlich) [einen] ausgeben, herausrücken, lockermachen, schmeißen, springen lassen, zahlen

Aussprache

Betonung: spendieren
Lautschrift: [ʃpɛnˈdiːrən]

Herkunft

mit romanisierender Endung zu spenden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich spendiereich spendiere 
 du spendierstdu spendierest spendier, spendiere!
 er/sie/es spendierter/sie/es spendiere 
Pluralwir spendierenwir spendieren 
 ihr spendiertihr spendieret 
 sie spendierensie spendieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich spendierteich spendierte
 du spendiertestdu spendiertest
 er/sie/es spendierteer/sie/es spendierte
Pluralwir spendiertenwir spendierten
 ihr spendiertetihr spendiertet
 sie spendiertensie spendierten
Partizip I spendierend
Partizip II spendiert
Infinitiv mit zu zu spendieren

Blättern

↑ Nach oben