Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

klin­geln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: klin|geln
Beispiel: ich kling[e]le

Bedeutungsübersicht

  1. metallisch, hell, oft schrill klingende Töne sehr schnell hintereinander von sich geben
  2. die Klingel betätigen
  3. durch Klingeln bewirken, dass sich jemand zu einer Reaktion aufgefordert fühlt
  4. (Kfz-Wesen-Jargon) metallisch klingend klopfen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu klingeln

  • (umgangssprachlich) bimmeln; (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch, sonst gehoben) läuten; (landschaftlich) schellen
  • die Klingel betätigen; (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch, sonst gehoben) läuten; (landschaftlich) schellen
  • gongen, schellen; (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch, sonst gehoben) läuten

Aussprache

Betonung: klịngeln
Lautschrift: [ˈklɪŋl̩n] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch klingelen, althochdeutsch klingilōn, Verkleinerungsbildung zu klingen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. metallisch, hell, oft schrill klingende Töne sehr schnell hintereinander von sich geben

    Beispiele

    • das Telefon, der Wecker klingelt
    • <unpersönlich>: es hat geklingelt
    • <in übertragener Bedeutung>: Geld klingelt in der Spendenkasse (umgangssprachlich; wird eingenommen)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • es klingelt (Sportjargon: es ist ein Tor geschossen worden)
    • es klingelt bei jemandem (umgangssprachlich: jemand begreift, bekommt endlich einen Einfall)
  2. die Klingel betätigen

    Beispiele

    • kurz, laut, stürmisch an der Tür klingeln
    • der Radfahrer klingelte ununterbrochen
  3. durch Klingeln (a, b) bewirken, dass sich jemand zu einer Reaktion aufgefordert fühlt

    Beispiele

    • [nach] dem Zimmerkellner, der Sekretärin klingeln
    • jemanden aus dem Bett, aus dem Schlaf, nachts aus der Wohnung klingeln
    • <unpersönlich>: es hat zum Unterricht geklingelt
  4. metallisch klingend klopfen (2)

    Gebrauch

    Kfz-Wesen-Jargon

    Beispiel

    der Motor klingelt

Blättern

↑ Nach oben