Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fra­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮

Rechtschreibung

Worttrennung: fra|gen
Beispiele: du fragst (landschaftlich frägst); er fragt (landschaftlich frägt); du fragtest (landschaftlich frugst, Konjunktiv früg[e]st); gefragt; frag[e]!

Bedeutungsübersicht

    1. sich mit einer Äußerung an jemanden wenden und dabei eine Antwort, Auskunft, Erklärung o. Ä. erwarten
    2. Fragen stellen
    1. sich erkundigen, Auskunft über jemanden, etwas haben, Genaueres wissen wollen
    2. sich um jemanden, etwas kümmern (meist verneint)
  1. sich an jemanden wenden, um etwas zu erbitten; nachfragen, nachsuchen
  2. sich etwas überlegen, über etwas nachdenken, auf etwas neugierig, gespannt sein

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu fragen

  • sich befassen, sich beschäftigen, sich durch den Kopf gehen lassen, sich Gedanken machen, gespannt/neugierig sein, nachdenken, sich überlegen; (umgangssprachlich) sich den Kopf zerbrechen, sich einen Kopf machen
  • anfragen, eine Frage richten/stellen, Fragen aufwerfen/stellen/vorbringen, sich mit einer Frage wenden an, nachfragen
  • Auskunft haben wollen, sich erkundigen, Erkundigungen/Informationen einholen, um Aufschluss/Auskunft bitten, wissen wollen
  • anrufen, bitten, nachfragen, sich wenden an; (gehoben) erbitten, ersuchen, nachsuchen; (umgangssprachlich) anklopfen, antippen; (gehoben veraltend) heischen; (österreichisch, sonst Papierdeutsch veraltend) ansuchen

Aussprache

Betonung: fragen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vrāgen, althochdeutsch frāgēn, frāhēn, zu Frage

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich frageich frage 
 du fragstdu fragest frag, frage!
 er/sie/es fragter/sie/es frage 
Pluralwir fragenwir fragen 
 ihr fragtihr fraget 
 sie fragensie fragen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich fragteich fragte
 du fragtestdu fragtest
 er/sie/es fragteer/sie/es fragte
Pluralwir fragtenwir fragten
 ihr fragtetihr fragtet
 sie fragtensie fragten
Partizip I fragend
Partizip II gefragt
Infinitiv mit zu zu fragen

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sich mit einer Äußerung an jemanden wenden und dabei eine Antwort, Auskunft, Erklärung o. Ä. erwarten

      Beispiele

      • [jemanden] unvermittelt, ärgerlich, beiläufig, geradeheraus, erstaunt etwas fragen
      • ich wurde gefragt, ob ich etwas davon wisse
      • ich muss erst fragen, wie das geht
      • darf ich [dich] etwas fragen?
      • du, ich habe dich was gefragt!

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      da fragst du mich zu viel (umgangssprachlich: das weiß ich auch nicht)
    2. Fragen stellen

      Beispiele

      • gezielt, klug, überlegt fragen
      • frag nicht so dumm, so viel!
      • wie alt sind Sie, wenn ich fragen darf?
      • da fragst du noch? (das ist doch klar, das müsstest du doch selbst wissen)
      • fragend den Kopf heben
    1. sich erkundigen, Auskunft über jemanden, etwas haben, Genaueres wissen wollen

      Beispiele

      • nach dem Weg fragen
      • ich habe sie nach ihren Eltern gefragt
      • danach wollte ich schon immer fragen
    2. sich um jemanden, etwas kümmern (meist verneint)

      Beispiele

      • der Vater fragte nicht nach den Kindern
      • wer fragt nach der einsamen, alten Frau?
      • ich frage einen Dreck danach! (salopp; das kümmert mich überhaupt nicht)
  1. sich an jemanden wenden, um etwas zu erbitten; nachfragen, nachsuchen

    Beispiele

    • [jemanden] um Rat, um [die] Erlaubnis fragen
    • er hat schon an vielen Stellen nach Arbeit, um Arbeit, wegen Arbeit gefragt
  2. sich etwas überlegen, über etwas nachdenken, auf etwas neugierig, gespannt sein

    Grammatik

    sich fragen

    Beispiele

    • das habe ich mich auch schon gefragt
    • ich frage mich, ob ich das tun kann
    • <auch unpersönlich>: es fragt sich nur (es ist fraglich, ist nicht sicher), ob ich kommen kann

Blättern

↑ Nach oben