Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

drauf­ha­ben

Wortart: unregelmäßiges Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Wort mit gleicher Schreibung: innehaben (unregelmäßiges Verb)
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: drauf|ha|ben

Bedeutungsübersicht

  1. einstudiert, gelernt haben und beherrschen, in seinem Repertoire haben
  2. mit einer bestimmten Geschwindigkeit fahren

Synonyme zu draufhaben

beherrschen, kennen, können, meistern, sitzen, sich verstehen, wissen

Aussprache

Betonung: draufhaben

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich habe draufich habe drauf 
 du hast draufdu habest drauf hab drauf, habe drauf!
 er/sie/es hat draufer/sie/es habe drauf 
Pluralwir haben draufwir haben drauf 
 ihr habt draufihr habet drauf 
 sie haben draufsie haben drauf 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich hatte draufich hätte drauf
 du hattest draufdu hättest drauf
 er/sie/es hatte draufer/sie/es hätte drauf
Pluralwir hatten draufwir hätten drauf
 ihr hattet draufihr hättet drauf
 sie hatten draufsie hätten drauf
Partizip I draufhabend
Partizip II draufgehabt
Infinitiv mit zu draufzuhaben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einstudiert, gelernt haben und beherrschen, in seinem Repertoire haben

    Beispiele

    • den Text, das Musikstück hat sie jetzt drauf
    • der neue Mitarbeiter hat wirklich was drauf! (er ist sehr fähig und intelligent)
  2. mit einer bestimmten Geschwindigkeit fahren

    Beispiel

    er hatte 120 Sachen drauf

Blättern

↑ Nach oben