Fi­nes­se, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Fi|nes|se

Bedeutungsübersicht

    1. Kunstgriff, Trick, besondere Technik in der Arbeitsweise o. Ä.
    2. Schlauheit, Durchtriebenheit
  1. Besonderheit, Feinheit in der Beschaffenheit, Ausstattung o. Ä.

Synonyme zu Finesse

Aussprache

Betonung: Finẹsse

Herkunft

französisch finesse, zu: fin, fein

Grammatik

  Singular Plural
Nominativ die Finesse die Finessen
Genitiv der Finesse der Finessen
Dativ der Finesse den Finessen
Akkusativ die Finesse die Finessen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Kunstgriff, Trick, besondere Technik in der Arbeitsweise o. Ä.

      Grammatik

      meist im Plural

      Beispiel

      er beherrscht alle Finessen des Schachspiels
    2. Schlauheit, Durchtriebenheit

      Beispiel

      ihrer taktischen Finesse war keiner gewachsen
  1. Besonderheit, Feinheit in der Beschaffenheit, Ausstattung o. Ä.

    Grammatik

    meist im Plural

    Beispiel

    ein Gerät mit allen technischen Finessen

Blättern

↑ Nach oben