Beu­te­kunst, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: Jargon
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Beu|te|kunst

Bedeutungsübersicht

im Krieg erbeutete Kunst (1b)

Beispiel

die beiden Regierungschefs haben die gegenseitige Rückgabe der Beutekunst vereinbart

Aussprache

Betonung: Beutekunst
Lautschrift: [ˈbɔ͜ytəkʊnst]

Grammatik

ohne Plural
 Singular
Nominativdie Beutekunst
Genitivder Beutekunst
Dativder Beutekunst
Akkusativdie Beutekunst

Blättern

↑ Nach oben