Getrennt- oder Zusammen­schreibung von Ver­bindungen mit „krank“

Wir befassen uns mit der Getrennt- und Zusammenschreibung von Verben wie krank werden oder krankschreiben.

Bei der Schreibung des Adjektivs krank plus Verb sind verschiedene Fälle zu unterscheiden. In der konkreten Bedeutung „nicht gesund“ wird im Allgemeinen getrennt geschrieben: Er hatte sich schon Wochen vor seinem Tod krank gefühlt. Sie lebt in der ständigen Angst, krank zu werden.

Wenn krank das Ergebnis einer Handlung oder eines veränderten Zustands betont, ist sowohl Getrennt- als auch Zusammenschreibung möglich: Ich befürchte, dass die vielen Schadstoffe uns allmählich krank machen / krankmachen.

Ausschließlich Getrenntschreibung ist richtig, wenn krank mit dem Verb sein verbunden wird oder wenn es in irgendeiner Form erweitert ist: Ich bin während meiner Kindheit permanent krank gewesen. Die Früchte dieser Pflanze können vor allem Kinder sehr krank machen.

Bei übertragener Bedeutung wird grundsätzlich zusammengeschrieben: Er hat schon wieder mal krankgefeiert. Wenn du dich nicht bald krankmeldest, wirst du Ärger bekommen. Beim Anblick ihrer neuen Frisur hat sich die ganze Klasse krankgelacht.

Alle Artikel in Rechtschreibung (82)

„nur wenn“ – mit oder ohne Komma?

Gelegentlich treffen das Wörtchen nur und die Konjunktion wenn aufeinander und bereiten vielen Menschen Kopfzerbrechen: Was tun, wenn man nicht weiß, ob und wo bei Sätzen mit „nur“ und „wenn“ ein Komma zu setzen ist? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.

„ab sofort“ – zusammen oder getrennt?

Vielfach erreicht uns die Frage, ob die Zeitangabe „ab sofort“ getrennt oder zusammengeschrieben wird. Hier erfahren Sie mehr über die korrekte Schreibung.