ver­son­nen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
versonnen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|son|nen

Bedeutung

seinen Gedanken nachhängend (und dabei seine Umgebung vergessend); träumerisch

Beispiel
  • versonnen lächeln

Herkunft

eigentlich = 2. Partizip von veraltet sich versinnen = sich in Gedanken verlieren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?