ver­klä­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|klä|ren

Bedeutungen (3)

Info
  1. jemanden, etwas ins Überirdische erhöhen und seiner Erscheinung ein inneres Leuchten, Strahlen verleihen
    Gebrauch
    Religion
    Beispiel
    • er, sein Leib wurde verklärt
    1. einen beseligten, glücklichen Ausdruck verleihen
      Beispiele
      • ein Lächeln verklärte ihr Gesicht
      • innere Heiterkeit verklärte seinen Blick
    2. einen beseligten, glücklichen Ausdruck erhalten
      Grammatik
      sich verklären
      Beispiel
      • ihr Gesicht, sein Blick verklärte sich
    1. etwas schöner, besser erscheinen lassen; schönen
      Beispiel
      • die Vergangenheit verklären
    2. schöner, besser erscheinen
      Grammatik
      sich verklären
      Beispiel
      • die Vergangenheit verklärt sich in der Erinnerung

Synonyme zu verklären

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verklæren = erhellen, erleuchten, verklären

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verkläreich verkläre
du verklärstdu verklärest verklär, verkläre!
er/sie/es verklärter/sie/es verkläre
Pluralwir verklärenwir verklären
ihr verklärtihr verkläret verklärt!
sie verklärensie verklären

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verklärteich verklärte
du verklärtestdu verklärtest
er/sie/es verklärteer/sie/es verklärte
Pluralwir verklärtenwir verklärten
ihr verklärtetihr verklärtet
sie verklärtensie verklärten
Partizip I verklärend
Partizip II verklärt
Infinitiv mit zu zu verklären

Aussprache

Info
Betonung
verklären