Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­fau­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|fau|len

Bedeutungsübersicht

durch Fäulnis ganz verderben

Beispiele

  • die Kartoffeln verfaulen
  • die Äpfel sind am Baum verfault
  • verfaultes Obst
  • ein verfaulter Zahn

Synonyme zu verfaulen

[durch]faulen, in Fäulnis/Gärung/Verwesung übergehen, modern, schlecht/ungenießbar werden, umkommen, verderben, vermodern, verrotten, verwesen; (umgangssprachlich) gammelig werden, gammeln, vergammeln; (norddeutsch) rotten

Aussprache

Betonung: verfaulen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vervülen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verfauleich verfaule 
 du verfaulstdu verfaulest verfaul, verfaule!
 er/sie/es verfaulter/sie/es verfaule 
Pluralwir verfaulenwir verfaulen 
 ihr verfaultihr verfaulet 
 sie verfaulensie verfaulen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verfaulteich verfaulte
 du verfaultestdu verfaultest
 er/sie/es verfaulteer/sie/es verfaulte
Pluralwir verfaultenwir verfaulten
 ihr verfaultetihr verfaultet
 sie verfaultensie verfaulten
Partizip I verfaulend
Partizip II verfault
Infinitiv mit zu zu verfaulen

Blättern