ver­fau­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verfaulen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|fau|len

Bedeutung

durch Fäulnis ganz verderben

Beispiele
  • die Kartoffeln verfaulen
  • die Äpfel sind am Baum verfault
  • verfaultes Obst
  • ein verfaulter Zahn

Synonyme zu verfaulen

Herkunft

mittelhochdeutsch vervülen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verfaule ich verfaule
du verfaulst du verfaulest verfaul, verfaule!
er/sie/es verfault er/sie/es verfaule
Plural wir verfaulen wir verfaulen
ihr verfault ihr verfaulet verfault!
sie verfaulen sie verfaulen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verfaulte ich verfaulte
du verfaultest du verfaultest
er/sie/es verfaulte er/sie/es verfaulte
Plural wir verfaulten wir verfaulten
ihr verfaultet ihr verfaultet
sie verfaulten sie verfaulten
Partizip I verfaulend
Partizip II verfault
Infinitiv mit zu zu verfaulen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?