ver­deut­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verdeutschen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|deut|schen
Beispiel
du verdeutschst

Bedeutungen (2)

  1. ins Deutsche übersetzen, übertragen
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiele
    • ein Fremdwort, einen fremdsprachigen Text verdeutschen
    • einen Namen verdeutschen (eindeutschen)
  2. jemandem etwas mit einfacheren Worten erläutern, verständlich machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • er musste ihm die Anordnung erst einmal verdeutschen

Herkunft

spätmittelhochdeutsch vertūtschen, dafür mittelhochdeutsch diutschen = auf Deutsch sagen, erklären

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verdeutsche ich verdeutsche
du verdeutschst du verdeutschest verdeutsch, verdeutsche!
er/sie/es verdeutscht er/sie/es verdeutsche
Plural wir verdeutschen wir verdeutschen
ihr verdeutscht ihr verdeutschet verdeutscht!
sie verdeutschen sie verdeutschen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verdeutschte ich verdeutschte
du verdeutschtest du verdeutschtest
er/sie/es verdeutschte er/sie/es verdeutschte
Plural wir verdeutschten wir verdeutschten
ihr verdeutschtet ihr verdeutschtet
sie verdeutschten sie verdeutschten
Partizip I verdeutschend
Partizip II verdeutscht
Infinitiv mit zu zu verdeutschen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?