ver­ba­cken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich
Aussprache:
Betonung
verbacken
Wort mit gleicher Schreibung
verbacken (unregelmäßiges Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|ba|cken

Bedeutungen (3)

  1. Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • damit die Haare nicht verbacken
  2. Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • das Blut verbackt die Haare
  3. sich klebend verbinden
    Grammatik
    sich verbacken; Perfektbildung mit „hat“

Herkunft

vgl. backen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?