Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

uri­nie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: uri|nie|ren

Bedeutungsübersicht

Urin ausscheiden

Beispiele

  • urinieren müssen
  • in ein Röhrchen urinieren

Synonyme zu urinieren

zur Toilette gehen; (österreichisch umgangssprachlich) pischen; (salopp) pinkeln, schiffen; (familiär) klein machen, pieseln, Pipi machen; (derb) pissen; (verhüllend) sich erleichtern, Wasser lassen; (umgangssprachlich verhüllend) verschwinden; (scherzhaft verhüllend) für kleine Mädchen [gehen/müssen]; (landschaftlich umgangssprachlich) pullern; (landschaftlich derb) brunzen; (besonders norddeutsch und mitteldeutsch salopp) strullen; (besonders westmitteldeutsch salopp) strunzen; (Kindersprache) [ein] Bächlein machen; (österreichische Kindersprache) wiescherln; (landschaftlich, Kindersprache) [ein] Rappelchen machen, rappeln; (besonders Fachsprache) harnen
Anzeige

Aussprache

Betonung: urinieren
Lautschrift: [uriˈniːrən]

Herkunft

mittellateinisch urinare

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich uriniereich uriniere 
 du urinierstdu urinierest urinier, uriniere!
 er/sie/es urinierter/sie/es uriniere 
Pluralwir urinierenwir urinieren 
 ihr uriniertihr urinieret
 sie urinierensie urinieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich urinierteich urinierte
 du uriniertestdu uriniertest
 er/sie/es urinierteer/sie/es urinierte
Pluralwir uriniertenwir urinierten
 ihr uriniertetihr uriniertet
 sie uriniertensie urinierten
Partizip I urinierend
Partizip II uriniert
Infinitiv mit zu zu urinieren
Anzeige

Blättern