un­ver­se­hens

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unversehens
auch:
🔉[…ˈzeː…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ver|se|hens

Bedeutung

plötzlich, ohne dass es vorauszusehen war

Beispiel
  • das Gewitter brach unversehens herein

Herkunft

Adverb von veraltet unversehen, mittelhochdeutsch unversehen = ahnungslos

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?