un­ver­lo­ren

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
18./19. Jahrhundert
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unverloren

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ver|lo|ren

Bedeutung

unverlierbar

Herkunft

mittelhochdeutsch unverlorn, eigentlich adjektivisches 2. Partizip

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?