Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­sym­pa­thisch

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|sym|pa|thisch

Bedeutungsübersicht

  1. (meist abwertend) unangenehm wirkend, Antipathie erweckend
  2. nicht gefallend; missfallend

Wussten Sie schon?

Dieses Wort oder diese Verbindung ist rechtschreiblich schwierig (Liste der rechtschreiblich schwierigen Wörter).

Synonyme zu unsympathisch

abstoßend, ein Dorn im Auge, kaum zu ertragen, unausstehlich, unerträglich, widerwärtig; (umgangssprachlich) blöd, grässlich; (salopp) zum Kotzen; (umgangssprachlich, oft scherzhaft) ungenießbar; (abwertend) widerlich

Aussprache

Betonung: ụnsympathisch🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunsympathisch
Komparativunsympathischer
Superlativam unsympathischsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unsympathischer-unsympathische-unsympathisches-unsympathische
Genitiv-unsympathischen-unsympathischer-unsympathischen-unsympathischer
Dativ-unsympathischem-unsympathischer-unsympathischem-unsympathischen
Akkusativ-unsympathischen-unsympathische-unsympathisches-unsympathische

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunsympathischedieunsympathischedasunsympathischedieunsympathischen
Genitivdesunsympathischenderunsympathischendesunsympathischenderunsympathischen
Dativdemunsympathischenderunsympathischendemunsympathischendenunsympathischen
Akkusativdenunsympathischendieunsympathischedasunsympathischedieunsympathischen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunsympathischerkeineunsympathischekeinunsympathischeskeineunsympathischen
Genitivkeinesunsympathischenkeinerunsympathischenkeinesunsympathischenkeinerunsympathischen
Dativkeinemunsympathischenkeinerunsympathischenkeinemunsympathischenkeinenunsympathischen
Akkusativkeinenunsympathischenkeineunsympathischekeinunsympathischeskeineunsympathischen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. unangenehm wirkend, Antipathie erweckend

    Gebrauch

    meist abwertend

    Beispiel

    er ist [mir] unsympathisch, sieht unsympathisch aus
  2. nicht gefallend; missfallend

    Beispiel

    dieser Gedanke ist mir höchst unsympathisch

Blättern