un­hei­lig

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
veraltend
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|hei|lig

Bedeutung

Info

nicht heilig (1c); nicht gerade fromm, christlich

Beispiele
  • ein unheiliges Leben führen
  • (scherzhaft) eine unheilige (unglückselige) Allianz

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivunheilig
Komparativunheiliger
Superlativam unheiligsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivunheiligerunheiligenunheiligemunheiligen
FemininumArtikel
Adjektivunheiligeunheiligerunheiligerunheilige
NeutrumArtikel
Adjektivunheiligesunheiligenunheiligemunheiliges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivunheiligeunheiligerunheiligenunheilige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivunheiligeunheiligenunheiligenunheiligen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivunheiligeunheiligenunheiligenunheilige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivunheiligeunheiligenunheiligenunheilige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivunheiligenunheiligenunheiligenunheiligen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivunheiligerunheiligenunheiligenunheiligen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivunheiligeunheiligenunheiligenunheilige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivunheiligesunheiligenunheiligenunheiliges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivunheiligenunheiligenunheiligenunheiligen

Aussprache

Info
Betonung
unheilig