um­se­hen

Wortart:
starkes Verb
Aussprache:
Betonung
🔉umsehen

Rechtschreibung

Worttrennung
um|se|hen

Bedeutungen (3)

    1. nach allen Seiten, ringsumher sehen
      Beispiele
      • sich neugierig, verwundert [im Zimmer] umsehen
      • sich nach allen Seiten umsehen
      • du darfst dich bei mir nicht umsehen (es ist nicht aufgeräumt bei mir)
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • du wirst dich noch umsehen (umgangssprachlich: du wirst sehen, dass du dir Illusionen gemacht hast)
    2. überall, in vieler Hinsicht Eindrücke und Erfahrungen sammeln
      Beispiele
      • sich in einer Stadt umsehen
      • sich in der Elektrobranche umsehen
  1. sich umdrehen, den Kopf wenden, um jemanden, etwas zu sehen, nach jemandem, etwas zu sehen
    Beispiele
    • indem sie wegging, sah sie sich immer wieder [nach uns, nach dem Haus] um
    • sie sah sich nach ihrem Hintermann, Verfolger um
  2. sich darum kümmern, jemanden, etwas irgendwo zu finden und für sich zu erlangen
    Beispiel
    • sich nach einer Stellung, einer Wohnung, einem Babysitter umsehen

Synonyme zu umsehen

Grammatik

sich umsehen; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?