über­ha­ben

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
über|ha|ben

Bedeutungen (4)

Info
  1. (ein bestimmtes Kleidungsstück) [lose] über ein anderes angezogen haben
    Beispiel
    • sie hatte einen Mantel über
  2. einer Sache überdrüssig sein
    Beispiel
    • ich habe ihre Nörgelei, die Warterei, deine Freunde über
  3. [als Rest] übrig haben
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • ein paar Euro [vom Lohn] überhaben
  4. für etwas zuständig sein
    Gebrauch
    österreichisch
    Beispiel
    • die Finanzierung des Projekts überhaben

Synonyme zu überhaben

Info
  • angezogen haben, bekleidet/gekleidet sein, tragen; (gehoben) angelegt haben, angetan sein; (umgangssprachlich) anhaben
  • genug haben, müde sein, satthaben, über sein; (gehoben) satt sein, überdrüssig sein; (umgangssprachlich) bis obenhin haben, bis zum Hals stehen, dick haben, die Nase [gestrichen] voll haben, langen, leid sein, reichen, zum Hals heraushängen; (salopp) die Schnauze voll haben, stinken; (salopp oder ironisch) bedient sein, dicke haben
  • aufheben, noch haben, übrig sein/haben

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich habe überich habe über
du hast überdu habest über hab über, habe über!
er/sie/es hat überer/sie/es habe über
Pluralwir haben überwir haben über
ihr habt überihr habet über
sie haben übersie haben über

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich hatte überich hätte über
du hattest überdu hättest über
er/sie/es hatte überer/sie/es hätte über
Pluralwir hatten überwir hätten über
ihr hattet überihr hättet über
sie hatten übersie hätten über
Partizip I überhabend
Partizip II übergehabt
Infinitiv mit zu überzuhaben

Aussprache

Info
Betonung
überhaben
Lautschrift
[ˈyːbɐhaːbn̩]