teil­haf­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[ˈtaɪ̯lhaftɪç]
auch:
🔉[…ˈha…]

Rechtschreibung

Worttrennung
teil|haf|tig

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • einer Sache <Genitiv> teilhaftig werden/sein (gehoben veraltend: in den Besitz oder Genuss einer Sache gelangen, gelangt sein: einer Ehre teilhaftig werden)

Herkunft

mittelhochdeutsch teilhaft(ic)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?