stü­ckig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Fachsprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
stückig

Rechtschreibung

Worttrennung
stü|ckig

Bedeutung

aus [größeren] Stücken bestehend, in groben Stücken [vorkommend oder hergestellt]

Beispiel
  • stückige Erze, Kohlen

Herkunft

spätmittelhochdeutsch stückeht, stuckig

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?