sprit­zig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉spritzig

Rechtschreibung

Worttrennung
sprit|zig

Bedeutungen (4)

  1. anregend, belebend, prickelnd
    Beispiele
    • ein spritziger Wein
    • Parfüms mit spritziger Note
  2. schwungvoll; flott und flüssig [dargeboten] und dadurch unterhaltsam
    Beispiele
    • eine spritzige Komödie, Inszenierung
    • die Musik war sehr spritzig
    • eine spritzig geschriebene Reportage
  3. wendig, agil
    Beispiel
    • ein spritziger Stürmer
  4. hohes Beschleunigungsvermögen aufweisend
    Beispiele
    • ein spritziger Motor
    • der Wagen fährt spritzig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?