ra­re­fi­zie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
rarefizieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ra|re|fi|zie|ren

Bedeutungen (2)

  1. verdünnen, auflockern
  2. schwinden (von [Knochen]gewebe)
    Gebrauch
    Medizin

Herkunft

zu lateinisch rarefacere = locker machen, verdünnen, zu: rarus (rar) in der Bedeutung „locker, dünn, lückenhaft“ und -ficere (in Zusammensetzungen) = machen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?