pran­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
ostmitteldeutsch
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
pran|zen

Bedeutung

Info

prahlen

Synonyme zu pranzen

Info
  • sich aufblähen; sich dick machen, sich in den Vordergrund spielen/rücken/drängen/schieben, sich in die Brust werfen, sich in Szene setzen, sich plustern, prahlen, sich rühmen, viel Aufhebens von sich machen; (umgangssprachlich) angeben, auf den Putz/die Pauke hauen, sich aufpumpen, den Mund aufreißen/voll nehmen, die große/eine Schau abziehen, einen großen Mund haben, eine Schau machen, große Reden schwingen, sich großmachen, protzen, [viel] Qualm/Wind machen; (salopp) die Schnauze aufreißen, eine große Schnauze haben; (derb) das Maul/die Fresse [weit] aufreißen, eine große Fresse haben, ein großes Maul führen/haben; (abwertend) sich brüsten, großtun, Schaum schlagen; (umgangssprachlich abwertend) sich aufblasen, sich aufplustern, sich aufspielen, große Töne schwingen/spucken, Sprüche klopfen/machen, tönen; (umgangssprachlich, oft abwertend) sich wichtigmachen, wichtigtun; (besonders süddeutsch und südwestdeutsch) strunzen; (süddeutsch umgangssprachlich) strenzen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich pranzeich pranze
du pranztdu pranzest pranz, pranze!
er/sie/es pranzter/sie/es pranze
Pluralwir pranzenwir pranzen
ihr pranztihr pranzet pranzt!
sie pranzensie pranzen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich pranzteich pranzte
du pranztestdu pranztest
er/sie/es pranzteer/sie/es pranzte
Pluralwir pranztenwir pranzten
ihr pranztetihr pranztet
sie pranztensie pranzten
Partizip I pranzend
Partizip II gepranzt
Infinitiv mit zu zu pranzen

Aussprache

Info
Betonung
pranzen