Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

oral

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: oral

Bedeutungsübersicht

    1. (Medizin) durch den Mund zu verabreichend
    2. (Anatomie) zum Mund gehörend, den Mund betreffend
  1. (Sprachwissenschaft) (von Lauten) mit nach oben geschlossenem Gaumensegel, zwischen Lippen und Gaumenzäpfchen artikuliert
  2. (Sexualkunde) mit dem Mund [geschehend]
  3. (Fachsprache) mündlich (im Unterschied zu schriftlich)

Synonyme zu oral

Aussprache

Betonung: oral

Herkunft

zu lateinisch os (Genitiv: oris) = Mund

Grammatik

Steigerungsformen

Positivoral
Komparativoraler
Superlativam oralsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-oraler-orale-orales-orale
Genitiv-oralen-oraler-oralen-oraler
Dativ-oralem-oraler-oralem-oralen
Akkusativ-oralen-orale-orales-orale

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderoraledieoraledasoraledieoralen
Genitivdesoralenderoralendesoralenderoralen
Dativdemoralenderoralendemoralendenoralen
Akkusativdenoralendieoraledasoraledieoralen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinoralerkeineoralekeinoraleskeineoralen
Genitivkeinesoralenkeineroralenkeinesoralenkeineroralen
Dativkeinemoralenkeineroralenkeinemoralenkeinenoralen
Akkusativkeinenoralenkeineoralekeinoraleskeineoralen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch den Mund zu verabreichend

      Gebrauch

      Medizin

      Beispiel

      orale Verhütungsmittel
    2. zum Mund gehörend, den Mund betreffend

      Gebrauch

      Anatomie

      Beispiel

      die orale Phase (Psychoanalyse; der analen Phase vorausgehende, durch Lustgewinn im Bereich des Mundes gekennzeichnete erste Phase der Libidoentwicklung)
  1. (von Lauten) mit nach oben geschlossenem Gaumensegel, zwischen Lippen und Gaumenzäpfchen artikuliert

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

  2. mit dem Mund [geschehend]

    Gebrauch

    Sexualkunde

    Beispiele

    • oraler Verkehr
    • mit jemandem oral verkehren
  3. mündlich (im Unterschied zu schriftlich)

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    orale Überlieferung

Blättern

↑ Nach oben