ora­keln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
orakeln

Rechtschreibung

Worttrennung
ora|keln
Beispiel
ich orak[e]le

Bedeutung

in der Art eines Orakels (b) in dunklen Vermutungen und Andeutungen von etwas [Kommendem] sprechen; weissagen

Beispiele
  • sie orakelten, dass …
  • er orakelte über die Zukunft

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?