not­geil

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
oft abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
notgeil
Lautschrift
[ˈnoːtɡaɪ̯l]

Rechtschreibung

Worttrennung
not|geil

Bedeutung

extrem gierig nach geschlechtlicher Befriedigung, stark vom Sexualtrieb beherrscht

Beispiel
  • der Typ ist notgeil
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?