mäs­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
mäs|ten

Bedeutung

Info

(bestimmte Schlachttiere) reichlich füttern, mit Mastfutter versorgen, um eine Zunahme an Fleisch, Fett zu bewirken

Beispiele
  • Schweine mästen
  • Gänse mit Körnern mästen
  • gemästetes Geflügel
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wie kann man nur seine Kinder so mästen! (umgangssprachlich; überfüttern)

Synonyme zu mästen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch mesten, zu Mast

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich mästeich mäste
du mästestdu mästest mäst, mäste!
er/sie/es mästeter/sie/es mäste
Pluralwir mästenwir mästen
ihr mästetihr mästet mästet!
sie mästensie mästen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich mästeteich mästete
du mästetestdu mästetest
er/sie/es mästeteer/sie/es mästete
Pluralwir mästetenwir mästeten
ihr mästetetihr mästetet
sie mästetensie mästeten
Partizip I mästend
Partizip II gemästet
Infinitiv mit zu zu mästen

Aussprache

Info
Betonung
mästen
Lautschrift
🔉[ˈmɛstn̩]