Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

links­läu­fig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: links|läu|fig

Bedeutungsübersicht

  1. (Technik) linksdrehend
  2. (Fachsprache) (besonders von der Schrift) von rechts nach links laufend
  3. (Grafologie) nach links, entgegen der Schreibrichtung laufend

Aussprache

Betonung: lịnksläufig

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-linksläufiger-linksläufige-linksläufiges-linksläufige
Genitiv-linksläufigen-linksläufiger-linksläufigen-linksläufiger
Dativ-linksläufigem-linksläufiger-linksläufigem-linksläufigen
Akkusativ-linksläufigen-linksläufige-linksläufiges-linksläufige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlinksläufigedielinksläufigedaslinksläufigedielinksläufigen
Genitivdeslinksläufigenderlinksläufigendeslinksläufigenderlinksläufigen
Dativdemlinksläufigenderlinksläufigendemlinksläufigendenlinksläufigen
Akkusativdenlinksläufigendielinksläufigedaslinksläufigedielinksläufigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlinksläufigerkeinelinksläufigekeinlinksläufigeskeinelinksläufigen
Genitivkeineslinksläufigenkeinerlinksläufigenkeineslinksläufigenkeinerlinksläufigen
Dativkeinemlinksläufigenkeinerlinksläufigenkeinemlinksläufigenkeinenlinksläufigen
Akkusativkeinenlinksläufigenkeinelinksläufigekeinlinksläufigeskeinelinksläufigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. linksdrehend (1)

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    linksläufige Gewinde
  2. (besonders von der Schrift) von rechts nach links laufend

    Gebrauch

    Fachsprache

    Beispiel

    die arabische Schrift ist linksläufig
  3. nach links, entgegen der Schreibrichtung laufend

    Gebrauch

    Grafologie

    Beispiel

    eine [stark] linksläufige Handschrift

Blättern