lei­ben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
leiben

Rechtschreibung

Worttrennung
lei|ben

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • wie er, sie leibt und lebt (in seiner, ihrer typischen Art; wie man ihn, sie kennt)

Herkunft

ursprünglich = leibliches Dasein haben, auch: dem Leib angenehm sein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?