hohl

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hohl

Rechtschreibung

Worttrennung
hohl

Bedeutungen (4)

  1. im Innern ausgehöhlt, leer, ohne Inhalt
    Beispiele
    • ein hohler Zahn
    • der Baum ist innen hohl
    • die Nuss ist hohl (hat keinen Kern)
  2. nach innen gebogen; eine konkave Öffnung, Mulde bildend
    Beispiele
    • Wasser mit der hohlen Hand schöpfen
    • hohle (eingefallene) Wangen
  3. dumpf und tief klingend, als käme der Ton aus einem verborgenen Hohlraum
    Beispiele
    • eine hohle Stimme
    • hohles Stöhnen
    • der Klang war hohl
    • sie hustete hohl
  4. geistlos, leer, ohne Inhalt, ohne geistige Substanz
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • hohle Phrasen
    • er ist ein hohler Schwätzer
    • (umgangssprachlich) Mensch, ist der hohl (dumm)

Synonyme zu hohl

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch hol, Herkunft ungeklärt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?