höch­lich

Wortart:
Adverb
Gebrauch:
veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
höchlich

Rechtschreibung

Worttrennung
höch|lich

Bedeutung

in großem Maße, sehr

Beispiel
  • sie zeigten sich höchlich amüsiert

Herkunft

mittelhochdeutsch hōchlich, althochdeutsch hōhlīh = erhaben

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?