he­r­ü­ber­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
he|rü|ber|kom|men
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|ü|ber|kom|men

Bedeutungen (3)

Info
  1. von dort drüben, von einem anderen Raum o. Ä. hierher [zum Sprechenden] kommen
    Beispiel
    • sie kam an unseren Tisch herüber
  2. hierher [zum Sprechenden] kommen, um einen nachbarlichen Besuch zu machen
    Beispiel
    • komm doch nachher [auf ein Glas Wein] zu uns herüber!
  3. aus einem anderen Land o. Ä. hierher [in das Land o. Ä. des Sprechenden] kommen
    Beispiel
    • sie sind in den Sechzigerjahren [aus Italien] herübergekommen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komme herüberich komme herüber
du kommst herüberdu kommest herüber komm herüber, komme herüber!
er/sie/es kommt herüberer/sie/es komme herüber
Pluralwir kommen herüberwir kommen herüber
ihr kommt herüberihr kommet herüber kommt herüber!
sie kommen herübersie kommen herüber

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kam herüberich käme herüber
du kamst herüberdu kämest herüber, kämst herüber
er/sie/es kam herüberer/sie/es käme herüber
Pluralwir kamen herüberwir kämen herüber
ihr kamt herüberihr kämet herüber, kämt herüber
sie kamen herübersie kämen herüber
Partizip I herüberkommend
Partizip II herübergekommen
Infinitiv mit zu herüberzukommen

Aussprache

Info
Betonung
herüberkommen