gü­te­trie­fend

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
ironisch
Aussprache:
Betonung
gütetriefend

Rechtschreibung

Worttrennung
gü|te|trie|fend

Bedeutung

von Güte (1) triefend, sich durch ein Übermaß an Güte auszeichnend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?