Gü­te­ver­fah­ren, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Güteverfahren
Lautschrift
[ˈɡyːtəfɛɐ̯faːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
Gü|te|ver|fah|ren

Bedeutung

Teil der mündlichen Gerichtsverhandlung, der der gütlichen Beilegung eines Rechtsstreits oder einzelner Streitpunkte dient

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?