ent­frem­den

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|frem|den

Bedeutungen (2)

Info
    1. bewirken, dass eine bestehende enge Beziehung aufgelöst wird, fremd machen
      Beispiele
      • die Arbeit hat ihn mir entfremdet
      • er ist seiner Familie entfremdet
    2. nicht dem eigentlichen Zweck entsprechend verwenden
      Beispiel
      • man hat diesen Raum seinem Zweck entfremdet
  1. sich innerlich von jemandem, etwas entfernen
    Grammatik
    sich entfremden
    Beispiele
    • du hast dich [von] deinen Freunden, hast dich dir/deiner selbst entfremdet
    • die dem Menschen entfremdete Umwelt

Synonyme zu entfremden

Info
  • sich auseinanderentwickeln, auseinandergeraten, sich auseinanderleben, den Kontakt abbrechen, die Beziehung einschlafen lassen, einander fremd werden, sich entfernen, sich entzweien, sich [los]lösen, nebeneinanderher leben, nichts mehr miteinander anfangen können, sich nichts mehr zu sagen haben, sich trennen, sich überwerfen, sich zerstreiten; (emotional) sich abnabeln; (salopp) sich entfreunden
  • auseinanderbringen, einen Keil treiben, entzweien, fremd machen, trennen; (bildungssprachlich) [ab]alienieren
  • falsch verwenden, missbrauchen, umfunktionieren, zweckentfremden

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch enphremden

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Aussprache

Info
Betonung
🔉entfremden