Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­üben

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|üben
Beispiel: sich einüben

Bedeutungsübersicht

    1. durch systematisches Üben lernen, sich aneignen
    2. jemandem durch systematisches Übenlassen beibringen
    1. sich durch lernendes, übendes, nachvollziehendes, Erfahrungen sammelndes Verhalten eine Fähigkeit o. Ä. aneignen
    2. sich lernend, übend, nachahmend in etwas eingewöhnen

Synonyme zu einüben

Aussprache

Betonung: einüben
Lautschrift: [ˈaɪ̯nʔyːbn̩]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich übe einich übe ein 
 du übst eindu übest ein üb ein, übe ein!
 er/sie/es übt einer/sie/es übe ein 
Pluralwir üben einwir üben ein 
 ihr übt einihr übet ein
 sie üben einsie üben ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich übte einich übte ein
 du übtest eindu übtest ein
 er/sie/es übte einer/sie/es übte ein
Pluralwir übten einwir übten ein
 ihr übtet einihr übtet ein
 sie übten einsie übten ein
Partizip I einübend
Partizip II eingeübt
Infinitiv mit zu einzuüben

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch systematisches Üben lernen, sich aneignen

      Beispiele

      • der Chor übt ein Lied ein
      • eingeübte (eingelernte, nicht spontan geäußerte) Worte
    2. jemandem durch systematisches Übenlassen beibringen

      Beispiel

      er will [mit der Klasse/(umgangssprachlich:) der Klasse] ein Theaterstück einüben
    1. sich durch lernendes, übendes, nachvollziehendes, Erfahrungen sammelndes Verhalten eine Fähigkeit o. Ä. aneignen

      Beispiel

      die Fähigkeit zur Liebe einüben
    2. sich lernend, übend, nachahmend in etwas eingewöhnen

      Grammatik

      sich einüben

      Beispiel

      sich in eine neue Tätigkeit einüben

Blättern